Hofmann Verlag Schorndorf - Sportfachbücher und Sportfachzeitschriften

Karl-Hofmann-Preis für Dissertationen

Der Hofmann-Verlag hat auf Anregung des Redaktionsausschusses der Schriftenreihe Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport im Jahre 1994 diesen Preis gestiftet.
Der Karl-Hofmann-Preis für Dissertationen verfolgt das Ziel, vor allem wissenschaftlich hochwertige Arbeiten junger Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus dem gesamten Bereich der Sportwissenschaft zu würdigen.

Der Redaktionsausschuss hat sich auf vier wesentliche Kriterien geeinigt, die für die Entscheidung über die Vergabe des Preises zugrunde gelegt werden. Diese Kriterien sind:

  • der innovative Wert der Arbeit für die Entwicklung der Sportwissenschaft
  • die Qualität des wissenschaftlichen Designs der Arbeit
  • die Bedeutung der Ergebnisse für die Praxis
  • die formale Gestaltung der Arbeit

Berücksichtigt werden nur sportwissenschaftliche Arbeiten die mit „Auszeichnung“ oder „sehr gut“ bewertet und innerhalb der letzten zwei Jahre fertig gestellt wurden. Für die Gewinner wird ein Preisgeld von insgesamt EUR 1.500,- ausgesetzt. Die Arbeit des Trägers des 1. Preises wird zusätzlich in der Schriftenreihe „Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport“ veröffentlicht.

Der Karl-Hofmann-Preis für Dissertationen wird im 2-Jahres-Turnus vergeben.
Die Vergabe des nächsten Preises erfolgt im Jahr 2017.

Bewerbungsverfahren:

  • Arbeiten können nur mit befürworteten Stellungnahmen der Gutachter der Dissertationen eingereicht werden.
  • Arbeiten müssen in zweifacher Ausfertigung beim Hofmann-Verlag, Schorndorf, eingereicht werden.
  • Termin für die Abgabe ist der 1. Februar 2017.
    > Die Bewerbungsfrist für den Karl-Hofmann-Preis 2017 ist leider abgelaufen!
  • Die Begutachtung und die Entscheidung erfolgen durch den Redaktionsausschuss mit Unterstützung durch externe Gutachter.
  • Die Vergabe des Preises erfolgt im Rahmen einer Präsentation des Hofmann-Verlags anlässlich einer sportwissenschaftlichen Veranstaltung.


Bewerbungen senden Sie bitte an:
Redaktionsausschuss „Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport“
c/o Hofmann-Verlag, Steinwasenstraße 6-8, 73614 Schorndorf

 

Bisherige Preisträger:
Kulkanti Barboza, Klaus Beier, Alfred Effenberg, Judith Frohn, Philip Furley, Martin Giese, Catrin Gläser, Sven Goebel, Andre Gounot, Bernd Groeben, Iris Güldenpenning, Nicole Hensler, Stefanie Hüttermann, Michaela Knoll, Tobias Morat, Gabriele Postuwka, Holger Preuß, Karen Roemer, Thomas Schack, Katja Schmitt, Gerd Schmitz, Harald Seelig, Klaus Seiberth, Reinhard Stelter, Tino Stöckel, Susanne Tittlbach, Claudia Völcker-Rehage, Matthias Wagner, Stephan Wassong, Peter Weigel, Olaf Wiertz, Julien Ziert